Die Physik von Georg Ronge

Harmonie und Symmetrie der Materie

Der Physiker Georg Ronge hat eine Form der Naturbetrachtung entwickelt, die der Harmonik näher steht als die der "klassischen" Physik:
Die Ausgewogenheit der materiellen Zusammenhänge und Zustände, die uns als physikalische Realität erscheinen, ist stets von harmonikalen Symmetrien bestimmt: die Natur kann nicht anders; sie beweist es in ihrer statischen Form und mit ihren Bewegungen und allen Vorgängen. Eine neue naturwissenschaftliche Erkenntnismethode, die nicht vom Phänomen über Modelle und Theorien zu ihren Aussagen kommt, sondern das Phänomen unmittelbar aus dem Spiel der Logik ableitet, offenbart neue, überraschend schöne und vor allem überzeugende Ergebnisse.

Vorbemerkung:

Ich habe Georg Ronge 1990 kennen gelernt. Er hat mir in persönlichen Gesprächen und in Vorträgen in meinem Bekanntenkreis seine Physik nahe gebracht. Diese Physik beschreibt den Aufbau der Materie, Wirkung der Gravitation und erklärt wissenschaftlich viele Phänomene, z.B. die Entstehung der natürlichen Gravitation und den Massendefekt.
Sein tiefer und feinsinniger Geist und seine Bewunderung für die Schöpfung hat ihn zu dieser neuen Physik geführt. Diese Physik hat mich tief berührt und ich empfinde, dass sie die Welt genau und schön beschreibt. Unsere Freundschaft hat dazu geführt, dass er mir seine schriftlichen Unterlagen übergeben hat. Kurz danach ist er verstorben.

Georg Ronge ist für seine Physik belächelt oder verunglimpft worden - er konnte jedoch meines Wissens nach nicht widerlegt werden. Basierend auf seiner Physik hat er z.B. Luftreinigungsapparate für Bergwerke gebaut, die enorme Wirkung hatten.

Vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen, dass die Physik von Georg Ronge eine seriöse Prüfung erfährt, denn ich halte sie für einen Erkenntnissprung im Verständnis der Natur und von hohem praktischem Nutzen, wenn sie zur Anwendung kommt.

Anton Stucki
Februar 2010

Vorträge und Texte von Georg Ronge


MUNDUS GmbH
Mahlsdorfer Str. 12
D - 14827 Wiesenburg
Tel: 033849 - 54869
Fax: 033849 - 54875
spacer