Propylenglycol

Propylenglycol (1,2-Propandiol) ist eine klare, farblose, nahezu geruchlose und stark hygroskopische Flüssigkeit. Propylenglycol gehört zu den mehrwertigen Alkanolen.
Eigenschaften:
Es ist mit Wasser und Ethanol, Aceton und Chloroform mischbar, mit fetten Ölen dagegen nicht. Bei hohen Temperaturen oberhalb 150 °C ist es oxidationsempfindlich.

Herstellung

Industriell wird Propylenglycol durch Hydrolyse von Propylenoxid hergestellt. Abhängig vom Hersteller wird dafür entweder ein Hochtemperaturverfahren ohne Katalyse bei 200-220 °C oder ein katalytisches Verfahren bei 150-180 °C in Gegenwart eines Ionenaustauscherharzes oder kleiner Mengen Schwefelsäure oder Alkalien genutzt. Die Endprodukte dieser Verfahren enthalten 20 % 1,2-Propandiol (das durch Rektifikation gereinigt wird), 1,5 % Dipropylenglycol und kleinere Mengen anderer Polypropylenglycole. Propylenglycol kann auch aus Glycerin, einem Nebenprodukt aus der Biodieselgewinnung hergestellt werden.

Verwendung

Propylenglycol ist in Lösungsmitteln und in Hygieneartikeln wie Hautcremes, Zahnpasta und Deos als Feuchthaltemittel und Weichmacher enthalten. Propylenglycol kommt als Kotensid in Mehrkomponentensystemen zur Anwendung und ist in der Lage, W/O-Emulsionen zu fördern. Es kann die Löslichkeit verschiedener Stoffe deutlich verbessern und eine stabilere Dispersion von Arzneistoffen in Salben gewährleisten. Darüber hinaus kann es häufig zu einer deutlichen Resorptionsverbesserung verschiedener Wirkstoffe beitragen. Die antimikrobielle Wirksamkeit macht einen Einsatz weiterer Konservierungsmittel häufig überflüssig. Das Irritationspotenzial an der Haut ist in starkem Maße konzentrationsabhängig, ein geringer Zusatz von 10 bis 15 % wird aber allgemein als tolerierbar angesehen. Daher sollte der Einsatz in angemessener Konzentration und nur wenn notwendig erfolgen.
Propylenglycol darf als Trägerstoff und Trägerlösungsmittel für Farbstoffe, Antioxidationsmittel, Emulgatoren und Enzyme verwendet werden. (…)
Es ist in der EZ als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen und trägt die Bezeichnung E 1520.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Propylenglycol

Funktionen in Kosmetika:
Feuchthaltend; bewahrt die Feuchtigkeit der Haut bzw. des kosmetischen Mittels. Lösungsmittel; löst andere Stoffe auf bzw. hält diese in Lösung. Hautpflegend; hält die Haut in einem guten Zustand. Viskositätsregelnd; erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel.


MUNDUS GmbH
Mahlsdorfer Str. 12
D - 14827 Wiesenburg
Tel: 033849 - 54869
Fax: 033849 - 54875
spacer