Ammonium

Ammonium (NH4+) entsteht im Gewässer durch den biologischen Abbau von z.B. Eiweißen. Ammonium ist ungiftig, reagiert aber bei alkalischen pH-Werten über 7 zu dem fischgiftigen Ammoniak. Ammonium wird im Gewässer durch Mikroorganismen unter Sauerstoffverbrauch (Sauerstoffzehrung) zu Nitrat oder Nitrit bei aeroben Bedingungen umgewandelt. Bei anaeroben Bedingungen (Sauerstoffmangel) kann Ammonium durch Mikroorganismen zu elementarem Stickstoff abgebaut werden.


MUNDUS GmbH
Mahlsdorfer Str. 12
D - 14827 Wiesenburg
Tel: 033849 - 54869
Fax: 033849 - 54875
spacer