Algen

Die ersten Algenarten sind auf der Erde vor über 3 Milliarden Jahren entstanden. Diese haben den ersten Sauerstoff auf der Erde mit Hilfe von Chlorophyll und Sonnenlicht produziert. Dadurch wurde die giftige Uratmosphäre aus Methan- und Schwefelgas in eine sauerstoffreiche und lebensfreundliche Atmosphäre verwandelt. Noch heute produzieren die Algen in unseren Weltmeeren als Seetang und winziges Plankton mehr Sauerstoff als alle Wälder an Land zusammen.

Hauptnährstoff für Algen wie auch für höhere Pflanzen ist Phosphat. Sobald in einem Gewässer mehr Phosphat vorliegt als von den höheren Pflanzen für ihr Wachstum benötigt wird, kann es zu einer Algenblüte kommen. Algen sind sehr anpassungsfähig und kommen im Gegensatz zu höheren Pflanzen auch mit einem Mangel an Spurenelementen zu recht. Durch eine Algenblüte kann es anschließend zu einer erhöhten Sauerstoffzehrung durch abgestorbene Algen kommen und dadurch kann das Umkippen eines Sees möglich sein.


MUNDUS GmbH
Mahlsdorfer Str. 12
D - 14827 Wiesenburg
Tel: 033849 - 54869
Fax: 033849 - 54875
spacer