Kaolin

Kaolin ist eine Sammelbezeichnung für ein Gemisch meist eisenfreier Tongesteine (Tone) mit dem Mineral Kaolinit. Im deutschsprachigen Raum wird Kaolin auch als Porzellanerde bezeichnet, ein weiterer Begriff für reinen Kaolin, wie er in der Medizin oder Kosmetik verwendet wird, ist Bolus Alba. Im englischen Sprachraum wird Kaolin oder chinesischer Ton als China Clay bezeichnet.
Quelle: http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Kaolin
Funktion in Kosmetika:
Absorbierend; nimmt wasser- und/oder öllösliche aufgelöste oder fein verteilte Substanzen auf. Antibackmittel; ermöglicht die freie Beweglichkeit von Feststoffen und verhindert so das Zusammenbacken pulverförmiger kosmetischer Mittel. Abrasiv; entfernt z. B. Verunreinigungen von der Körperoberfläche, unterstützt die mechanische Zahnreinigung und/oder verbessert den Glanz. Quellend; verringert die Schüttdichte von kosmetischen Mitteln. Trübend; verringert die Transparenz und die Lichtdurchlässigkeit von kosmetischen Mitteln.


MUNDUS GmbH
Mahlsdorfer Str. 12
D - 14827 Wiesenburg
Tel: 033849 - 54869
Fax: 033849 - 54875
spacer