Halbwertszeit

Die Halbwertszeit (Abkürzung HWZ) ist grundsätzlich die Zeit, in der sich ein exponentiell mit der Zeit abnehmender Wert halbiert hat. Bei exponentiellem Wachstum spricht man entsprechend von einer Verdoppelungszeit.
Im engeren Sinne wird der Begriff benutzt, um die Zerfallsgeschwindigkeit von Radionukliden zu bemessen. Ein exponentielles Verhalten liegt dann vor, wenn die Änderung mit der Zeit t einer Menge N proportional zur Menge selbst ist, wie bei Radionukliden (Mengenabnahme) oder bei vielen biologischen Wachstumsvorgängen (Mengenzunahme). Die Proportionalitätskonstante T1/2 ist die HWZ:    (1) N(t) = N(t0) * 2 -t/'T1/2
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Halbwertszeit


MUNDUS GmbH
Mahlsdorfer Str. 12
D - 14827 Wiesenburg
Tel: 033849 - 54869
Fax: 033849 - 54875
spacer