Allantoin

Das Allantoin (auch Alantoin geschrieben) ist bei verschiedenen Tierarten, vor allem bei Säugetieren, neben der Harnsäure das Endprodukt des Abbaus von Nukleinsäuren, speziell von Purinbasen. Allantoin ist ein in manchen heimischen Pflanzen (besonders im Beinwell) enthaltener Wirkstoff. Vor allem in Schwarzwurzel, aber auch in Weizenkeimlingen, Sojakeimlingen, Reis, Blumenkohl, grünen Bohnen und der Rosskastanie lässt sich der Stoff finden.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Allantoin
Funktionen in Kosmetika:
Lindernd; hilft Unbehagen, Reizungen an Haut und Kopfhaut (Rauheit und Rissigkeit) zu lindern.
 


MUNDUS GmbH
Mahlsdorfer Str. 12
D - 14827 Wiesenburg
Tel: 033849 - 54869
Fax: 033849 - 54875
spacer